MAI

Freitag, den 24.05.2019

LIVE VOR DEN TREPPEN mit BENT BRIDGES (Indie Folk aus Stuttgart)

Livemusik ab 19 Uhr
Bei trockenen Wetter vor den Treppen, bei Regen im Foyer des StadtPalais
Eintritt frei – der Hut geht für die Musiker rum

Bent Bridges haben eine Menge Leidenschaft für Akustikmusik. Aus zwei Akustikklampfen, Banjo, Drums, Bass und markanter Stimme entsteht eine spannende Musikmixtur aus Folk und Alternative Pop. Die Songs spiegeln das Leben und seine Facetten wieder, mal schwarzweiß, mal farbenfroh. Über allem steht der Anspruch, Musik mit Leidenschaft und Liebe fürs Detail zu machen. Mach dir ein Bild!

Weitere Infos zu Bent Bridges:
http://bentbridges.de

Hier der Link zur FB-Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/2350480148307299/

————

Donnerstag, den 30.05.2019

LIVE VOR DEN TREPPEN mit SLACK BIRD (Indie Folk aus Stuttgart)

Livemusik ab 17 Uhr
Bei trockenen Wetter vor den Treppen, bei Regen im Foyer des StadtPalais, Eintritt frei – eine Spende ist für Slack Bird erwünscht

Finnland ist definitiv mehr als Sauna, Wald und Seen.
Aus dem Land im Norden kommt z.B. SLACK BIRD!
Das finnische Duo nimmt ein ‚Appalachian Banjo‘, ein Akkordeon, die Einflüsse der traditionellen finnischen Musik, singt Punksongs abwechselnd in Finnisch und Englisch und ab geht’s! Mittlerweile haben sie Europa hoch und runter gespielt, haben die USA getourt und werden auf Ihrer kommenden Tour durch die Republik in Stuttgart am Charlottenplatz haltmachen… happy news!

Weitere Infos zu SLACK BIRD:
https://www.facebook.com/slackbird/
https://slackbird.bandcamp.com/

Hier der Link zur FB-Veranstaltung:

https://www.facebook.com/events/436416353767871/

 

JUNI

Das StadtPalais – Museum für Stuttgart veranstaltet vom 29. Mai bis zum 15. Juni 2019 das Musikfestival Sound of Stuttgart. Die Besucherinnen und Besucher werden Teil einer besonderen Konzerterfahrung, denn im Zentrum des Veranstaltungsraumes im 2. Obergeschoss performen die Musikerinnen und Musiker unterschiedlicher Genres auf einer ungewöhnlichen Bühne.

Begleitet werden die Konzerte von der Ausstellung „Oh Yeah! – Popmusik in Deutschland“, die den wissenschaftlichen Rahmen zur Entwicklung populärer Musik im 21. Jahrhundert absteckt.

Zum Auftakt der Konzertreihe lädt Ameli in the woods in eine düsterschöne Welt, zwischen elektronischem, klassischem und experimentellem Jazz, ein. Die Nerven, von den Medien als das beste (Post-)Punk-Trio im Lande gefeiert, sind definitiv ein Höhepunkt des Festivals. Hip-Hop ist elementarer Bestandteil der Stuttgarter Identität und mit lupenreinem Storytelling von Sickless vertreten. Die Essenz des Dream-Pop bringen Mayla auf die Bühne im StadtPalais. Passend zum Musikfestival gibt es ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm in Kooperation mit dem Popbüro Region Stuttgart. Bei Workshops, Podiumsdiskussionen und Vorträgen steht die musikalische Vielfalt der Stadt im Mittelpunkt.

Tickets gibt es am Empfang im Foyer des StadtPalais und online unter www.eventbrite.de.

Musikfestival „Sound of Stuttgart“04.06.-15.06.2019, 2. OG, StadtPalais

Ausstellung „Oh Yeah! – Popmusik in Deutschland“ 05.06.-08.09.2019, Salon Sophie, StadtPalais, Eintritt frei

 
Noah Kwaku 06.06.2019, 
Die Nerven 07.06.2019, 
 
Sickless 09.06.2019
MAYLA 12.06.2019
 
Levin Goes Lightly 13.06.2019
 
Dexter 15.06.2019
 

Musikfestival Sound of Stuttgart
Sickless
Pfingstsonntag, 09.06.2019
Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
2. Obergeschoss, StadtPalais – Museum für Stuttgart

VVK 12,90 Euro (inkl. VVK-Gebühren), AK 14 Euro
VVK-Tickets gibt es am Foyer des StadtPalais oder unter https://www.eventbrite.de/e/sound-of-stuttgart-sickless-tickets-59046901873

Hip Hop ist elementarer Bestandteil der Stuttgarter Identität und wird bei „Sound of Stuttgart“ mit lupenreinem Storytelling von Sickless vertreten sein. Die Synergie aus gehobenem Duktus, detailverliebter Produktion, metaphorischem Inhalt und erstklassigem Flow lässt keine Wünsche offen. Ähnlich weitläufig wie seine Themenwahl geht auch die Selektion musikalischer Gerüste vonstatten, schreckt Sickless doch nicht davor zurück, die Grenzen seines Genres immer wieder freimütig zu überschreiten.

DRINNEN&DRAUSSEN
Konrad-Adenauer-Straße 2,
70173 Stuttgart